Aktueller Beitrag

<Zurück zur Übersicht

Bayerische Jugendleistungsprüfung 2022

Veröffentlicht am 21.09.2022

Titelbild Bayerische Jugendleistungsprüfung 2022

Zur Abnahme des Bayerischen Jugendleistungsabzeichen trafen sich 8 Jugendliche der Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck während der 24h-Übung am 17. September 2022 im Gerätehaus Vilseck.

In intensiver Vorbereitung wurden sie federführend durch Jürgen Siekiera auf die 10 praktischen Aufgaben (je 5 Einzel- und 5 Truppaufgaben) und den abzulegenden Theorieteil ausgebildet. Neben dem fehlerfreien Anlegen eines Mastwurfes an einem Saugkorb und dem fehlerfreien Anlegen des sogenannten Rettungsknotens, mussten die Jugendlichen auch ihr Geschick beim Schlauchausrollen und beim Zielwurf mit der Feuerwehrleine beweisen.

Unter den Augen des Kreisbrandinspektors (KBI) Christof Strobl und des Kreisbrandmeisters (KBM) Michael Iberer mussten diese Aufgaben vorgeführt werden, was die Feuerwehranwärter gekonnt meisterten.

Bei einer Übung wurde der Kenntnisstand der Jugendlichen in Sachen wasserführender Armaturen, Kupplungen und Zubehör geprüft. Zu zweit mussten insgesamt 17 Einzelteile innerhalb von 45 Sekunden den Oberbegriffen „Wasserentnahme“, „Wasserfortleitung“, „Wasserabgabe“ und „Zubehör“ zugeordnet werden. Als Abschluss des praktischen Teils musste eine 90 Meter lange C-Leitung innerhalb von max. 90 Sekunden gekuppelt werden.

Da der schriftliche Test den Jugendlichen ebenso wenig Probleme bereitete wie der praktische Teil, konnte KBI Strobl schließlich allen Jugendlichen zur bestandenen Jugendleistungsprüfung - für einige die erste Abnahme überhaupt - gratulieren.

Neben Strobl gratulierte auch Gemeindejugendwart Niklas Obermeier den teilnehmenden Jugendlichen und verwies auf die Grundlagenvermittlung dieser Abnahme, die einen soliden Grundstein für die weitere Feuerwehrlaufbahn darstellt. Glückwunsch Toni, Tim, Noah, Georg, Paula, Susanne, Hannah & Fabian!


Autor

Profilbild Niklas Obermeier

Niklas Obermeier

LM, Gemeindejugendwart

Gemeinsam sind wir stark!