Aktueller Beitrag

<Zurück zur Übersicht

Schulfest der Grund- und Mittelschule Vilseck

Veröffentlicht am 09.07.2022

Titelbild Schulfest der Grund- und Mittelschule Vilseck

Nachdem durch die Corona-Pandemie auch das Schulfest der Gesamt- und Mittelschule (GSM) Vilseck in den letzten Jahren nicht stattfinden konnte, freute sich die Rektorin, Frau Ligensa, dass dieses am Freitag, dem 08. Juli 2022, gebührend nachgeholt werden konnte. Im Jahr 2022 mit einem "Special Guest": der Feuerwehr!

Um 10.00 Uhr konnte die Schulleiterin das Schulfest offiziell eröffnen und dankte neben den Schülerinnen und Schülern, den Lehrenden und vor allem auch dem Elternbeirat für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung. 1. Bürgermeister Hans-Martin Schertl schloss sich den Grußworten an und wünschte allen Anwesenden ein schönes Fest und freute sich, dass sich auch die Feuerwehr bei diesem Festakt präsentierte.

Nach der Aufführung von verschiedenen Schulklassen konnten sich die Schülerinnen und Schüler, deren Geschwister und Eltern, auf dem Schulgelände verschiedene Attraktionen anschauen. Zusammen mit der Jugendfeuerwehr Freihung präsentierte sich die Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck auf dem Verkehrsübungsplatz: Feuerwehrfahrzeuge, Fahrzeugkunde, Geschicklichkeitsspiel mit Schere & Spreizer und einen Feuerlöschtrainer gab es zu entdecken.

Mit dem Mittleren-Löschfahrzeug (MLF) der Feuerwehr Schlicht, dem Gerätewagen-Logistik (GW-L) und dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Feuerwehr Vilseck und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) sowie dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Feuerwehr Freihung war ein großes Aufgebot an Fahrzeugen zur Besichtigung vorgefahren. Erfahrene Feuerwehrkräfte erklärten dabei die Gerätschaften - angefasst werden konnten diese natürlich auch.

Eine lange Leitung, die vom MLF zu einer Plane führte zog die Aufmerksamkeit auf sich. Was sich dahinter verbarg? Neugierige Kinder und auch der eine oder andere Erwachsene hatten die Möglichkeit, sowohl Rettungsschere als auch Rettungsspreizer in die Hand zu nehmen. Ziel war es damit unter Führung von Feuerwehrkräften eine Dose zu greifen und diese von einer Pylone zur anderen zu transportieren. Die Herausforderung dabei: die Dose sollte nicht zerdrückt werden. Mutige Teilnehmer konnten sich eine Stufe schwieriger herantrauen und das gleiche sogar mit einem Überraschungsei versuchen und dieses dann im Anschluss selbstverständlich behalten.

Echte Flammen gab es bei Richard, dem Jugendwart der Feuerwehr Freihung, zu sehen. Mit seinem Feuerlöschtrainer sorgte er für eine lange Schlange. In sicherer Umgebung und unter professioneller Anleitung konnten die Interessierten die Handhabung eines Feuerlöschers erproben und das Feuer löschen. Ein Erfolg mit Lerneffekt.


Autor

Profilbild Niklas Obermeier

Niklas Obermeier

LM, Gemeindejugendwart

Gemeinsam sind wir stark!