Aktueller Beitrag

<Zurück zur Übersicht

THL-Ausbildung für Gruppe MTA

Veröffentlicht am 21.06.2021

Titelbild THL-Ausbildung für Gruppe MTA

Im Rahmen der Modularen-Trupp-Ausbildung (MTA) erfahren Teilnehmer der Ausbildung die Grundtätigkeiten der Feuerwehr und erhalten ihre "Grundausbildung", auf dem die weiterführende Ausbildung in der Jugendfeuerwehr, sowie der jeweiligen Feuerwehr aufbaut. Im Modul Technische Hilfeleistung (THL) erlernen die Feuerwehranwärter Einsatzbefehle im Hilfeleistungseinsatz in unterschiedlichen Einsatzlagen und Einsatzobjekten ausführen und können Gerätschaften in die Hand nehmen und ausprobieren.

Am Montag, dem 21. Juni 2021 traf sich die momentane Ausbildungsgruppe MTA zur praktischen THL- Ausbildungen mit den Ausbildern Niklas Obermeier und Florian Trummer. Nach einer kurzen Wiederholung des theoretisch erlernten Wissens wurde gemeinsam die Lage erörtert: auf dem Übungshof der Feuerwehr Vilseck kam es zu einem Verkehrsunfall, wobei nur in einem PKW eine Person eingeschlossen war.

"Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, was könnten wir aus den Fahrzeugen für Gerätschaften benötigen?" waren Fragen, die den Jugendlichen durch den Kopf gingen. Um anderen helfen zu können, darf eigene Sicherheit nicht vernachlässigt werden, weswegen die Absicherung der Unfallstelle als erste Maßnahme ausgewählt wurde.

Gemeinsam wurde anschließend das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Vilseck geplündert und vermeintlich benötigte Gerätschaften auf der Geräteablage plaziert. Gemeinsam mit den Ausbildern wurden die Gerätschaften besprochen und deren Sinn für den benötigten Einsatz besprochen, manche Teile wieder zurückgelegt und manche benötigten Geräte noch ergänzt. Anschließend wurde das weitere Vorgehen besprochen: was ist mit der verletzten Person zu machen? Wer kann sie betreuen, bis der Rettungsdienst kommt? Wie können wir das Fahrzeug stabilisieren?

Während einerseits das Fahrzeug mit Unterbaumaterial unterbaut und somit stabilisiert wurde, konnte ein "innerer Retter" in das Fahrzeug geschickt werden. Ein "innerer Retter" betreut eine zu rettende Person bis zur Übergabe an den Rettungsdienst, um dieser sämtliche Schritte der Rettungsmaßnahmen zu erklären und der Ansprechpartner für den jeweiligen Teileinheitsführer zu sein.

Im Anschluss konnten gemeinsam das weitere Vorgehen und die jeweils verschiedenen Herangehensweisen durchgesprochen und ausprobiert werden, ehe es an die Abnahme des Daches und somit dem Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes kam. Mit Rettungsschere und Rettungsspreizer wurde zuerst eine Seitenöffnung geschaffen, um einen Zugang von der Fahrerseite zu bekommen. Um jedem Teilnehmer die Möglichkeit zu bieten, die Geräte in die Hand zu nehmen und zu nutzen wurde das komplette Dach entfernt und der Patient mittels Spineboard achsengerecht aus dem Fahrzeug gerettet.

Unser herzlicher Dank geht besonders an Christian Trummer von Auto Christian Trummer, welcher uns problemlos ein Fahrzeug für diese Übung zur Verfügung gestellt hat.

Durch die realistische Darstellung von Einsatzzenarien ist es möglich, die Tätigkeiten zu sehen, eigenständig durchzuführen und sich im Ernstfall an diese Schritte zu erinnern.

Anhand des Beispieles „Verkehrsunfall” wurde aufgezeigt, welche einzelnen Aufgaben sich für die Mannschaft ergeben können - ein lehrreicher Abend für die Jugendlichen der Gemeindejugendfeuerwehr Vilseck.

Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA
Bild THL-Ausbildung für Gruppe MTA

Bilder: Michael Lang


Autor

Profilbild Niklas Obermeier

Niklas Obermeier

LM, Gemeindejugendwart

Gemeinsam sind wir stark!